*

Information und Anmeldung

Eingliederungshilfe im AOP-Wohnverbund
Menschen, die aufgrund ihrer psychischen Erkrankung regelmäßig Unterstützung in ihrem Lebensalltag benötigen, können "Eingliederungshilfe" beantragen.
Die verschiedenen Wohnangebote sollen bei Wohlbefinden, Lebensqualität und dem Teilhaben an der Gemeinschaft unterstützen.
Zuständig für die Kosten sind die örtlichen Kostenträger (meist Landratsamt) oder (teilweile) die Betroffenen, sofern vom Gesetzgeber festgelegte Einkommens- und Vermögensgrenzen überschritten werden.

In Abstimmung zwischen Hilfesuchendem, Leistungserbringer und Anbieter -hier AOP- werden die Versorgunsleistungen individuell und bedarfsgrecht vereinbart.
Wir arbeiten eng mit den Kostenträgern und unseren psychosozialen, beruflichen und medizinischen Kooperationspartnern im Landkreis zusammen. Der AOP ist Mitglied des Gemeindepsychiatrischen Verbundes (GPV).

Für die Beratung zu den Angeboten unseres Wohnverbundes und die Entwicklung von passenden Alternativen nehmen wir uns gerne Zeit. Bei Bedarf besuchen wir Sie bei sich vor Ort. Bitte nehmen Sie Kontakt zu unserer zentralen Informationsstelle auf.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

pdf-Prospekt: AOP-Flyer


Anfragen zum AOP-Wohnverbund
im Landkreis Calw
Telefon 07051/ 92 90 12
Ansprechpartner: Brigitte Beißwenger

zurück


Aktuelles:

Die anonyme Online-Beratung
bei psychischen und seelischen Leiden.



Arbeitskreis Offene Psychiatrie
Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg

Arbeitskreis Offene Psychiatrie Calw e.V.   |  Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail